Author Topic: Neutra Akkusativ! Wer ist da wahnsinnig?  (Read 10635 times)

0 Members and 2 Guests are viewing this topic.

Offline harry

  • Posts: 8
« on: January 3, 2006, 22:34 »
Hallo Leute ! Ich habe - vor ungefähr 2 Jahren angefangen Deutsch zu lernen (an der Uni) Ich bemühe mich mit den Deutschen - über/per ICQ oder SKYPE zu sprechen. Heute habe ich mich mit einem Mädchen unterhalten. Sie schrieb mir:
Großbritanien ist das einzige Land, das einen stetigen Wachstum hat
Ich habe aber  * nicht verstanden wieso EINEN STETIGEN statt EIN STETIGES
Man benutzt nach HABEN den Akkusativ, oder ?  :donno:

Offline Alaŭdo

  • Posts: 191
  • Gender: Male
  • Vertrauenswürdig
« Reply #1on: January 4, 2006, 21:26 »
Das würde ich als einen Fehler betrachten. Ich kenne viele Muttersprachler, die genau so schreiben. Dazu schwankt auch das Substantivgeschlecht von Dialekt zu Dialekt.

Offline harry

  • Posts: 8
« Reply #2on: January 5, 2006, 02:04 »
sonderbar! Sie hat mir gesagt dass sie Hochdeutsch spricht! Was für einen Dialekt ?
Kann mir jemand deutlich erklären ?

« Reply #3on: January 6, 2006, 16:31 »


Mir scheint dass hier alle so nicht ansprechbar sind ! Halooooooooooo
JEMAND DA???????????
Hilf mir bitte

Offline Peamur

  • Posts: 1229
  • Gender: Male
« Reply #4on: January 14, 2006, 18:01 »
Sie vergessen oft den Akkusativ. Z.b. habe ich vor zwei Wochen <> Folgendes gehoert "gib mir der Kaffee!". Ich glaube, nicht nur der Genitiv sondern auch der Akkusativ stirbt im Deutschen bald aus. *
É Contacht!
atpa peka kejklonaaannemanta apuka ne apo peka
зю зю зю .. зю ... зю . зю зю .. зю ... зю зю зю .. зю

Offline ginkgo

  • Posts: 12256
  • Gender: Female
sonderbar! Sie hat mir gesagt dass sie Hochdeutsch spricht! Was für einen Dialekt ?
Kann mir jemand deutlich erklären ?
Warum fragen Sie nicht das Mädchen selbst? Sie würde doch als Muttersprachlerin am besten erklären können, warum sie diesen oder jenen Ausdruck gebraucht hat... Oder was für einen Dialekt sie spricht...
"Θα φτιάξουμε μαρμελάδες."

Offline harry

  • Posts: 8
« Reply #6on: January 17, 2006, 13:22 »
Ich habe sie doch gefragt , sie konnte das nicht erklären . Ich habe danach einen Bayern gefragt ,und er hat mir geantwortet dass ich Recht habe. Meine Deutschlehrerin hat auch gesagt , jenes Mädchen hätte einen Fehler gemacht .Wahrscheinlich wollte sie sich nicht blamieren und hat deswegen auf ihrer Meinung bestanden <>.

Offline ginkgo

  • Posts: 12256
  • Gender: Female
« Reply #7on: January 19, 2006, 02:00 »
Na dann - Schwamm drüber  :)  So wichtig wird es ja wohl nicht sein, oder?  :)
"Θα φτιάξουμε μαρμελάδες."

Offline Tony

  • Posts: 124
  • Gender: Male
« Reply #8on: August 8, 2006, 07:58 »
"einen stetigen Wachstum haben" erscheint mir allerdings als richtiges Deutsch. :???

Offline ginkgo

  • Posts: 12256
  • Gender: Female
« Reply #9on: August 13, 2006, 22:44 »
"einen stetigen Wachstum haben" erscheint mir allerdings als richtiges Deutsch. :???
:???
Wird denn "Wachstum" auch als Maskulinum gebraucht??
"Θα φτιάξουμε μαρμελάδες."

Offline Tony

  • Posts: 124
  • Gender: Male
« Reply #10on: August 13, 2006, 23:02 »
Öh, offensichtlich nicht *nachschlag*, aber es wird des Öfteren als maskulines Wort gebraucht, was aber auf regionale Einflüsse der Sprecher zurückzuführen sein dürfte.

Tut mir Leid für diese Verwirrung. :(

Offline ginkgo

  • Posts: 12256
  • Gender: Female
« Reply #11on: August 14, 2006, 00:13 »
Macht nichts, eine kleine gesunde Verwirrung schadet nicht ab und zu, man lernt ja auch was dadurch.  :)
Ausserdem sind regionale Sprachbesonderheiten nicht weniger interessant als Hochdeutsch, zumindest für mich.
"Θα φτιάξουμε μαρμελάδες."

Offline Tony

  • Posts: 124
  • Gender: Male
« Reply #12on: August 14, 2006, 09:46 »
Ā, dit freut mīr āwa, det də sō deŋst! :D



Ah, das (dies) freut mich aber, dass du so denkst. :D

Offline xakeproot

  • Posts: 189
  • Gender: Male
« Reply #13on: December 23, 2006, 15:45 »
Plattdeutsch wird da geschrieben?
Ik weis det ik nich weis
ipsissimus soronoros

« Reply #14on: December 23, 2006, 15:54 »
Mann, du bist ungebildet.
Würde sie "Wachstum" als Neutrum gebrauchen, sagte sie nämlich "ein stetiges Wachstum" - das ist schon Akkusativ, oder? Akk und Nom bei Neutra fallen ja zusammen!
Also sie sagte das als Maskulinum. Macht nichts! Das ist der Fall. Ich hab tausendmal so was gehört. Besonders bei Leuten die von so krass gefärbten Territorien kommen (sie "berlinern", "niedersächseln" usw...) Du hast sie bloß beleidigt - vielleicht... sie hat jetzt EINEN Minderwertigkeitskomplex oder wie heisst das denn so...
ipsissimus soronoros

Offline Tony

  • Posts: 124
  • Gender: Male
« Reply #15on: January 21, 2007, 14:48 »
Der einzige, der hier ausfallend ist, bist du. ::)

 

With Quick-Reply you can write a post when viewing a topic without loading a new page. You can still use bulletin board code and smileys as you would in a normal post.

Note: this post will not display until it's been approved by a moderator.
Name: Email:
Verification:
Type the letters shown in the picture
Listen to the letters / Request another image
Type the letters shown in the picture:
√49 Напишите ответ строчными буквами:
«Сто одёжек, все без застёжек» — что это?: