Author Topic: Kosenamen  (Read 18842 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline paul_kiss

  • Posts: 118
  • Gender: Male
    • Paul Kiss' Personal Page
« on: December 1, 2005, 18:28 »
Ich moechte euch über Kosenamen im Deutschen fragen * (zum Beispiel, im Englischen: Ben - Benny, Tom - Tommy, im Russischen: Павел - Павлик - Павлуша). Wie werden sie (im Deutschen) gebildet?

Offline Blighter

  • Posts: 130
  • Gender: Male
« Reply #1on: December 2, 2005, 11:00 »
Ich moechte euch über Kosenamen im Deutschen fragen * (zum Beispiel, im Englischen: Ben - Benny, Tom - Tommy, im Russischen: Павел - Павлик - Павлуша). Wie werden sie (im Deutschen) gebildet?

Ich glaube, dass die englischen Kosenamen - im Deutschen unveränderlich bleiben sollen. Ich sage noch mehr: da mein Vorname z.B. "Дмитрий" ist, manche (echten) Deutschen nennen mich auch "Dimmy".
Was solche Vornamen wie z.B. "Павел" betrifft, diese, glaube ich, werden auf deutsche Art mit dem Suffix "chen" ausgesprochen, etwa  wie "Paulchen".

Und die deutschen Koseformen: Sabine - Sabi, Gabriele - Gaby, Ursula - Uschi (Ursi), Christine - Tini, Sebastian - Sebi,  Daniel - Danny usw.

Alexei

  • Guest
« Reply #2on: December 12, 2005, 15:48 »
Ist dass richtig, dass die Namen wie Sascha, Sonja, Tanja im Deutschen als selbststaendige Namen benutzt werden?

Vielleicht gibt's noch andere Beispiele.

Offline ginkgo

  • Posts: 12257
  • Gender: Female
« Reply #3on: December 19, 2005, 23:40 »
Ich sage noch mehr: da mein Vorname z.B. "Дмитрий" ist, manche (echten) Deutschen nennen mich auch "Dimmy".

Eher "Dimi", würde ich sagen... oder?  :)
"Θα φτιάξουμε μαρμελάδες."

« Reply #4on: December 19, 2005, 23:53 »
Ist dass richtig, dass die Namen wie Sascha, Sonja, Tanja im Deutschen als selbststaendige Namen benutzt werden?

Vielleicht gibt's noch andere Beispiele.
Ja, das stimmt. Mir fallen noch Anja und Katja ein, auch sehr beliebte Namen.
"Θα φτιάξουμε μαρμελάδες."

Offline Blighter

  • Posts: 130
  • Gender: Male
« Reply #5on: December 20, 2005, 17:39 »
Ich sage noch mehr: da mein Vorname z.B. "Дмитрий" ist, manche (echten) Deutschen nennen mich auch "Dimmy".

Eher "Dimi", würde ich sagen... oder?  :)

Ehrlich gesagt, habe ich keine Ahnung, wie man das in der Tat schreiben soll. Ich hab das Wort so geschrieben, wie es, meiner Meinung nach, - ausgesprochen wird. Zu "mm" würde ich aber sagen, dass diese Schreibweise, IMHO, mehr zu der Aussprache passt.* Was das letzte 'y' betrifft, - habe ich es mehrmals am Ende der deutschen Kosenamen gesehen. Ebenfalls, bin ich nicht sicher, ob es - eine besondere Regelung dafür gibt. Oder?

Jedenfalls, vielen Dank für Ihre Korrektur. Ich freue mich auf die weitere. :)

Offline ginkgo

  • Posts: 12257
  • Gender: Female
« Reply #6on: December 24, 2005, 14:26 »
Ich hab das Wort so geschrieben, wie es, meiner Meinung nach, - ausgesprochen wird. Zu "mm" würde ich aber sagen, dass diese Schreibweise, IMHO, mehr zu der Aussprache passt.*

Hm... Ich persönlich habe es nur mit einem geschlossenen [i:] gehört (und gesprochen :) ), also nicht wie im englischen Jimmy. Aber es mag ja auch sein, dass beide Varianten existieren.

Quote
Was das letzte 'y' betrifft, - habe ich es mehrmals am Ende der deutschen Kosenamen gesehen. Ebenfalls, bin ich nicht sicher, ob es - eine besondere Regelung dafür gibt. Oder?

Keine Ahnung. Ich weiß nichts von einer solchen Regelung, ich glaube, es ist eher der Usus, der entscheidet. Diesen konkreten Namen habe ich immer als "Dimi" geschrieben gesehen, wie gesagt, es ist nur meine persönliche Beobachtung, keine Vorschrift oder so etwas :)
"Θα φτιάξουμε μαρμελάδες."

Offline Peamur

  • Posts: 1229
  • Gender: Male
« Reply #7on: January 14, 2006, 18:07 »
Ich habe Kosenamen * mit folgender Endung gehoert:
-le oder li (kommt von -lein)
É Contacht!
atpa peka kejklonaaannemanta apuka ne apo peka
зю зю зю .. зю ... зю . зю зю .. зю ... зю зю зю .. зю

Offline Alina

  • Posts: 16
  • Gender: Female
« Reply #8on: April 17, 2006, 16:45 »
Alexei

Einmal habe ich - in einer deutschen Zeitung  einen Artikel gelesen. Da ging es um 4 deutsche Teens: Alex, Alexander, Sascha und Sandra. Die Namen wurden nebeneinander * geschrieben und sahen sehr komisch aus :-) Für die Deutschen sind sie unterschiedliche Namen.

Offline Tony

  • Posts: 124
  • Gender: Male
« Reply #9on: October 20, 2006, 23:23 »
Anstelle von "Teens" solltest du besser "Jugendliche" verwenden, denn obiges Wort ist nur in bestimmten Kreisen und Situationen akzeptiert.

Offline Alina

  • Posts: 16
  • Gender: Female
« Reply #10on: October 23, 2006, 11:50 »
hey, Tony, tolle reaktion hast du doch! es sind nur 6 monate vorbei.  will ich  "teens' sagen, so werd ichs sagen, kapito?

Offline Tony

  • Posts: 124
  • Gender: Male
« Reply #11on: October 23, 2006, 19:13 »
Nur habe ich mich doch erst im August hier registriert, und war somit zu dieser Zeit gar nicht anwesend. ::)

Was du sagst, kann mir völlig egal sein - es war nur ein freundlich gemeinter Hinweis hinsichtlich des Sprachstiles. Wenn du allerdings künftig keine (meinerseits) mehr erhalten möchtest, dann ist das auch in Ordnung.

Offline Alina

  • Posts: 16
  • Gender: Female
« Reply #12on: October 24, 2006, 12:55 »
Tony glaub ich nicht, dass ich kuenftig noch was schreibe. Der forum gefaellt mir nicht. Weisste wieso? vor allem wegen solchen typen wie du!

Offline Tony

  • Posts: 124
  • Gender: Male
« Reply #13on: October 25, 2006, 08:54 »
Wer hat denn wen zuerst dumm angemacht? ::)

Offline Alina

  • Posts: 16
  • Gender: Female
« Reply #14on: October 25, 2006, 13:51 »
Was? Angemacht? glaubste ich hab dich angemacht? na toll!

Offline Tony

  • Posts: 124
  • Gender: Male
« Reply #15on: October 25, 2006, 14:58 »
"anmachen" hat in diesem Zusammenhang überhaupt nichts mit sexuellen Avancen zu tun, sondern bedeutet, dass man jemanden mit mehr oder weniger beleidigenden Bemerkungen bedenkt - falls es das ist, was deine jetzige Reaktion hervorgerufen hat.

Offline Alina

  • Posts: 16
  • Gender: Female
« Reply #16on: October 26, 2006, 09:52 »

Offline Tony

  • Posts: 124
  • Gender: Male
« Reply #17on: October 26, 2006, 10:44 »
Also wenn man einen Slang-Ausdruck nicht im Wörterbuch findet, existiert er nicht? Dann gäbe es vermutlich eine ganze Menge russischer Wörter, die alltäglich benutzt werden, nicht. ;)
  "anmachen" hat im Laufe der letzten Jahre eine zusätzliche Bedeutungsebene erhalten, und das ist eben die von mir beschriebene. Besonders neu ist diese Bedeutung aber nun wirklich nicht.

Ich bin kein Alleswisser, und erst recht nicht deswegen, weil ich dir einen nett gemeinten Hinweis geben wollte. Ich verstehe nur nicht, warum du darauf so aggressiv reagierst. Schließlich ist das Forum doch zum gegenseitigen Austausch gedacht. :???

Offline Alina

  • Posts: 16
  • Gender: Female
« Reply #18on: October 27, 2006, 12:56 »
egal was ich da sage, gibts ja immer jemanden, der mir seine Hinweise gibt!!! Ich rede taeglich mit vielen Deutschen in forums, skype und xobox und es gab noch keinen, der mir so viele Hinweise gegeben hat und staendig sagte, dass ich Fehler mache. eure Hinweise sind mir scheissegal.
und naehmlich, so eine bedeutung dieses Begriffs hab ich noch nie getroffen. niemand von meinen bekannten deutschen hat das wort in der bedeutung verwendet.

Offline Tony

  • Posts: 124
  • Gender: Male
« Reply #19on: October 27, 2006, 13:43 »
Wie kommt es dann, dass die Formulierung sogar im Fernsehen verwendet wird? Das Fernsehen hinkt ja der Sprachentwicklung in der Regel etwas hinterher.

Du schreibst in einem Forumbereich, wo es um das Erlernen einer Sprache geht. Da nahm ich einfach mal an, dass du gerne Hinweise hättest, denn die meisten Menschen möchten, dass man ihnen hilft.
  Aber so langsam ist es mir über. Du willst keine Hinweise, also bekommst du auch keine. Mir ist dein Kindergartengehabe langsam über.

Offline ginkgo

  • Posts: 12257
  • Gender: Female
« Reply #20on: October 29, 2006, 13:44 »
Tony, ich schließe mich dir da an... Diese aggressive Reaktion verstehe ich nicht.

Schließlich lernt man ja eine Sprache, indem man ein Feedback von Muttersprachlern bekommt, wie sonst soll man denn die eigenen Kenntnisse verbessern und verfeinern?
Alina, dazu war dieses Forum ja gedacht! Wenn du aber trotzdem keine Korrekturen und Hinweise wünschst, könntest du es ja auch in einer höflicheren Form sagen, nicht?
 :donno:
"Θα φτιάξουμε μαρμελάδες."

« Reply #21on: October 29, 2006, 13:59 »
und naehmlich, so eine bedeutung dieses Begriffs hab ich noch nie getroffen. niemand von meinen bekannten deutschen hat das wort in der bedeutung verwendet.
Wenn etwas mir persönlich noch nie begegnet ist, folgt denn daraus unbedingt, dass es das nicht gibt?

Quote
"Schulterklopfen bekam er auch von anderen Beratern, Journalisten und Militärs außer Dienst, die ihm rieten, sich nicht von "drittklassigen Journalisten anmachen" zu lassen. "
Quelle: Der Spiegel ONLINE. Gefunden hier: http://www.wortschatz.uni-leipzig.de/
"Θα φτιάξουμε μαρμελάδες."

Offline Tony

  • Posts: 124
  • Gender: Male
« Reply #22on: October 29, 2006, 14:02 »
ginkgo, ich danke dir für deine Mühe. :up:

Offline ginkgo

  • Posts: 12257
  • Gender: Female
« Reply #23on: October 29, 2006, 14:12 »
 :)
"Θα φτιάξουμε μαρμελάδες."

Offline Alina

  • Posts: 16
  • Gender: Female
« Reply #24on: October 30, 2006, 09:36 »
 :=  ok, seid gluecklich, dass ihr beide so superklug seid!  :up:
und ich bin eine, die fehler macht und agressiv reagiert. toll.  :donno:

 

With Quick-Reply you can write a post when viewing a topic without loading a new page. You can still use bulletin board code and smileys as you would in a normal post.

Note: this post will not display until it's been approved by a moderator.
Name: Email:
Verification:
Type the letters shown in the picture
Listen to the letters / Request another image
Type the letters shown in the picture:
√49 Напишите ответ строчными буквами:
«Сто одёжек, все без застёжек» — что это?: